Verlag Heidi Franitza, Oberschwaigstraße 5 a, 92237 Sulzbach-Rosenberg, Tel: 0175/46 34 190 oder 09661/81 11 01, Email: heidi.franitza@t-online.de
Inhaltsverzeichnis Heft 24 5 Leitartikel  8 Sand, Schlamm und Schlamassl, Mongolei-Trip 16 Wartungs-Plan, Extenso-Dive 18 Hochzeit – Matrimonio, Falcone-Gespanne 19 On the road 20 Den Tennisschläger im Gepäck, Portrait 24 Best after Test, BAT-Gespann 26 Übergabe, Firmenübergabe Bauhs - Brett 27 Viele Räder, Anhängertreffen 28 Dahoam, BMW K 1600-Gespann 34 Dirty Thirteen, Moto-Guzzi- Gespann 42 Indian-Scout-Gespann 46 Kompositionen in Acryl, Gespann-Kunst 48 Der Maxi, der Opa und die BMW 52 Africa with Autism 54 Der Dreiradlinger, Roman 55 Travel-News 56 Termine 58 Leserbriefe 59 Kleinanzeigen 60 Nachrichten 72 Pon-tscho, Ausrüstung 73 First women ever, Gespann-WM 74 Gespannfahrer-Shop 76 Winterreise 82 Vorschau/Impressum 83 Nachgefragt
Heft bestellen Heft bestellen
Leitartikel aus Heft 24 Das organisierte Abenteuer Sightseeing in Paris mit dem Ural-Gespann? Oder in Lissabon? Abenteuer-Urlaub in Kambodscha mit dem Jialing-Gespann? Georgien mit Dnepr-Gespannen? Höhenrausch in Nepal mit dem Royal-Enfield-Gespann? In den letzten beiden Jahren hat sich eine für uns Gespannfahrer sehr interessante Reise- Option aufgetan. Das organisierte Abenteuer mit dem Gespann. Ein Ende der Angebote ist auch noch nicht abzusehen. Denn für die Hersteller sind diese Reiseplattformen auch eine sehr gute Möglichkeit, neue Kunden zu werben. Was in der Auto- und Solomotorradbranche funktioniert, ist sicher auch bei den Gespannen möglich. Wir Gespannfahrer haben den Vorteil, nicht elend lange Anreisewege unter die Räder nehmen zu müssen. Und ehrlich, wer würde auf dem Landweg nach Kambodscha fahren, nur um dort einige hundert Kilometer Piste unter die Räder zu nehmen. Bietet sich aber die Möglichkeit, vor Ort ein Gespann zu mieten und unter fachkundiger Begleitung das Land zu entdecken, so wird aus einer aberwitzigen Idee schnell ein wunderschöner Erlebnisurlaub. Immer wieder wurden wir in den beiden letzten Jahren auf die verschobene Marokko-Tour angesprochen. Im Herbst letzten Jahres fiel die Entscheidung: Ende September 2016 werden wir zusammen mit einer kleinen Gruppe zu diesem organisierten Abenteuer aufbrechen. Wer mehr die Zweisamkeit in einer gespannfreundlichen Umgebung mit Gleichgesinnten sucht, dem empfehlen wir unser Romantik-Wochenende Mitte Mai. Wir freuen uns schon auf die Zeit mit Euch. Wieder ist die Welt etwas kleiner aber interessanter geworden.   Martin und Heidi
Auszug aus Heft 24 Auszug aus Heft 24 Auszug aus Heft 24 Auszug aus Heft 24
Sidecar Traveller